IDEAL Networks bringt neuen Kabelzertifizierer LanTEK III auf den Markt


Author : Molokini

IDEAL Networks, ein weltweiter Hersteller innovativer Kabel- und Netzwerktester, hat einen neuen Kabelzertifizierer auf den Markt gebracht, der die Kosten der Kabelinstallation senkt und die Produktivität erhöht.
Mit seinen innovativen Permanent-Link-Adaptern, einer technisch führenden Fehlerdiagnose sowie weiteren attraktiven Leistungsmerkmalen hilft der neue LanTEK® III den Kabelinstallateuren, die Kosten zu senken und die Produktivität zu maximieren. Zudem ist es möglich, die Testergebnisse mit der kostenlosen IDEAL AnyWARETM App über ein Mobilgerät zu versenden.

LanTEKIII AnyWARE DE
Das neue Fehlerdiagnosesystem wandelt verwirrende Frequenzkurven in aussagekräftige Diagramme um, die eindeutig die Entfernung zum Fehler angeben und somit eine zügige Behebung der Störung erlauben. Durch Messung der Rückflussdämpfung (TDRL) und des Nebensprechens (TDX) im Zeitbereich kann der LanTEK III auch verborgene Verbindungen, Spleiße und Kabelfehler lokalisieren.
Mit der kostenlosen IDEAL AnyWARE App versetzt der LanTEK® III die Servicetechniker in die Lage, die Testdaten an Kollegen zu übermitteln, ohne den Einsatzort verlassen zu müssen. Damit verbessert sich die Zusammenarbeit und es können mehr Aufträge vor Ort termingemäß sowie zu geringeren Kosten abgeschlossen werden.
Der LanTEK® III stellt einen WLAN-Hotspot zur Verfügung. Nach der Übertragung der Daten auf das Mobilgerät haben die Nutzer die Möglichkeit, die Messdaten über FTP oder E-Mail weiterzuleiten.
Die IDEAL DataCENTER (IDC) Managementsoftware erlaubt, aus diesen Daten professionelle PDF-Berichte zu erstellen, was weitere Zeiteinsparungen ermöglicht und die Verwaltung des Gerätebestandes vereinfacht.
Die IDEAL AnyWARE App und die IDEAL DataCENTER Software sorgen dafür, dass PDF-Berichte so einfach wie nie zuvor erstellt werden können. Außerdem ist IDEAL AnyWARE kein Cloud-Dienst. Um eine umfassende Sicherheit zu gewährleisten, verbleiben die erfassten Daten die ganze Zeit über unter der Kontrolle des Anwenders.
Der robuste LanTEK® III wird in Ausführungen für 500 MHz (bis Kategorie 6A) und 1000 MHz (bis Kategorie 7A) angeboten. Zum Testen von Glasfaserkabeln lassen sich die neuen FiberTEK® III Module zur Tier-1-Zertifizierung ebenfalls an den LanTEK III-500 und LanTEK III-1000 anschließen. Damit erübrigt sich die Anschaffung zusätzlicher Glasfasertester. Die leistungsstarken Li-Ionen-Akkus gewährleisteten einen Dauerbetrieb von bis zu 18 Stunden, was die Produktivität weiter erhöht.
Die neuen, als Option für den LanTEK® III angebotenen Permanent-Link-Adapter (PL) für Kategorie 6A verringern Ausfallzeiten und senken die Wartungskosten durch vor Ort austauschbare RJ45-Kontakteinsätze. Daher ist es nicht mehr erforderlich, den gesamten PL-Adapter auszuwechseln. Die PL-Adapter nutzen robuste und hochflexible Kabel, damit der Stecker ohne Schaden zu nehmen selbst in sehr beengten Einsatzumgebungen mühelos Platz findet, was seine Lebensdauer erhöht.
Der Anwender kann sich den LanTEK® III selbst konfigurieren. Zuerst wird das gewünschte Modell ausgewählt, dann der Permanent-Link-Adapter oder Channel-Adapter und zum Schluss das Glasfasermodul. Er investiert also nur in die Funktionen, die wirklich benötigt werden. Darüber hinaus bietet IDEAL Networks maßgeschneiderte Careplan-Wartungsverträge an, die dazu beitragen, die Kosten des Testers über die gesamte Einsatzdauer weiter zu senken.
Kunden, die bereits einen Kabelzertifizierer für die Kategorie 5 oder höher besitzen, können diese Geräte für den neuen LanTEK III-500 oder LanTEK III-1000 in Zahlung geben.
Aus Anlass der Markteinführung bietet IDEAL Networks bis zum 31. März 2016 zu jedem verkauften LanTEK® III ein iPad Mini 4 oder Samsung Galaxy Tablet S 8.4. Auf promo.idealnwd.com erfahren Sie mehr zu den Aktionsbedingungen und wie Sie die Prämie online anfordern können. Darüber hinaus bietet IDEAL Networks eine breite Palette von Zubehörteilen für seine Produkte an. Weitere Informationen zu IDEAL Networks erhalten Sie auf www.idealnetworks.net.

Latest Client News

Hyster® Shows 6-16T Lift...

01/01/1970

On 21st September delegates from the wood, steel, construction and logistics industries visited Weeze in Germany for the Hyster Europe Big Solutions Showcase 2017

Career progression...

//21/09/2017

Driver CPC Periodic Training is frequently overlooked as a tool for progressing the careers of professional LGV drivers, says RTITB, the largest Driver CPC Consortium in the UK and Ireland.

Hyster® Develops 48 Tonne...

//19/09/2017

Hyster Europe has revealed more details about its zero-emission, high-capacity, electric trucks, announcing that a 48-tonne capacity Hyster® laden container handling truck powered by electric motors is being developed.

Cargo Incident Notification...

//

The Bureau International des Containers (BIC) is pleased to announce that the Cargo Incident Notification System (CINS) has won the 2017 BIC Award. Presented annually, the award honors an individual or organization for notable contributions to safety, security, standardization, or sustainability in containerized transportation.  

Hyster Lowers Handling Costs...

09/04/2017

In 2015, collection and recycling in Europe increased by almost one million tonnes of paper in just 5 years

7 reasons to have qualified...

//04/09/2017
Many businesses question whether to outsource the training of LGV drivers and material handling equipment (MHE) operators, or have instructors in-house. Laura Nelson of RTITB explains some of the benefits of in-house instructors. 
 

Latest Molokini News

Maersk joins BoxTech...

01/01/1970

Global container shipping company Maersk Line has uploaded the technical details of its entire container fleet to BoxTech, the fast-growing database provided by the Bureau International des Containers (BIC).  Following the upload, the BoxTech database now holds details of more than 7.5 million shipping containers, approximately 30% of the global container fleet.

The Crucial Role Social Media...

//18/07/2017

By nature, luxury brands create a distance between the brand and their customers, generating the elusive aura and scarcity that rationalises the price tag.  So, though it’s all too easy to assume that the luxury brand persona doesn’t exactly mesh with social media, the two are not mutually exclusive.

Here are just a few ways that luxury brands can benefit from an active social media presence...

Molokini promotes Talent in...

01/01/1970

Molokini Marketing is the lead marketing agency promoting the 2017 Talent in Logistics Conference and Awards. 

Cox Powertrain Launches New...

01/01/1970

This new site will be the primary source of information, events and resources related to the CXO300; the most powerful, professional commercial diesel engine ever developed.

Full-Time Web Developer in...

01/01/1970

With expansion on the horizon, we’re hoping to find someone who can start at 9:00am tomorrow… alternatively, sending in an application by the 1st of September would also be acceptable.

Designing Websites for...

01/01/1970

Harnessing the power of a website for any organisation is crucial, even for businesses that may consider themselves as primarily offline. Manufacturers, construction firms, engineers, transporters or other industrial businesses often measure success by their ability to build offline relationships – but the web plays a huge part in developing those face-to-face relations.